Besonderes aus dem Club

Noldi Studhalter

Für sein langjähriges Wirken als Hüttenwärter und Hüttenwärter-Obmann auf der Buholzer Schwändi, danken wir Noldi Studhalter an der VV 2014 mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft.  Als Hüttenwärter-Obmann prägte er (und prägt auch heute noch) den Buzi-Geist. In seine Amtszeit gehören auch die Elektrifizierung und die neue Quellwasser-Fassung.

Herzlichen Dank

 

23.5.2014

© Werni

Renato Ulrich

Nach den olympischen Spielen von Sotschi 2014 gab Renato seinen Rücktritt vom aktiven Wettkampfsport bekannt. Während er als Freestyler unzählige Sprünge in den Schnee und ins Wasser von Mettmenstetten zauberte, trug er auch immer den Namen des Skiclub Horw in die Welt hinaus.

An der VV 2014 wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft im Skiclub Horw verliehen.

Herzlichen Dank für deine Treue zum Skiclub.

 

 

23.5.2014

© Werni

ZSSV Schneesportler des Jahres 2014

Gregor Deschwanden wurde an der Schneesport-Gala des ZSSV zum Schneesportler des Jahres gewählt.

Die Saison verlief für Gregor super. Er erkämpfte sich in diesem Winter 137 Weltcup-Punkte.

Herzliche Gratulation.

 

20.4.2014

© Werni

Theo Niederberger

Die Gemeinde Horw verleiht den Theo Niederberger den Anerkennungspreis  2013.

Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich Theo in zahlreichen Vereinen und setzt sich für das Horwer Brauchtum, die Jugend und den Sport ein. Theo hat mehr als 25'000 Stunden Freiwilligenarbeit geleistet. Unter anderem war er 40 Jahre lang im Vorstand des Skiclub Horw und organisierte während 25 Jahren die Horwer Fasnacht.

Herzliche Gratulation dem Kulturbatzen-Träger 2013

 

1.1.14                                                                                                        © Werni

Werni Isenschmid

Werni war 1997 - 2001 im Vorstand als Sommerkoordinator. 2003 - 2013 leitete er unseren Verein als Präsident.

In seine Zeit fallen einige aussergewöhnliche Events wie die City Sprints 2003 bis 2005 vor dem KKL Luzern, der ZSSV JO-Sporttag 2005, die Züglete des Clubhauses 2005, der Final der Summer Trophy 2013. Der Skiclub Horw wurde 2013 durch die IG Sport Luzern und den Sportverband Luzern mit dem Präventionspreis ausgezeichnet.

 

Als Dank für seine Tätigkeit wurde Werni an der VV 2013 zum 20. Ehrenmitglied ernannt.

   

Schweizer Meisterin U18

Wir gratulieren der Schweizer Meisterin

Nadine Fähndrich

bei den U18

über 5km klassisch

 und 15km skating

 

30.3.2012

© Werni




ZSSV-Meister 2012

Die Damenstaffel eroberte an den ZSSV-Meisterschaften

in Marbach die Gold-Medaille

 

Herzliche Gratulation

 

8.1.2012

© Präsi

 

Renato Ulrich ist Schweizermeister

 

Während schwierigen Bedingungen fand heute ein   Eurpacupwettkampf in Meiringen statt - welchen Renato Urlich für sich entschied.

Für Skiakrobat Renato Urlich bedeutet der Sieg beim Europacup heute freilich die erwartungsgemässe Bestätigung seiner Form. Denn sieht man Ulrich durch die Luft wirbeln und seine perfektionierten Drehungen vollführen, muss man sagen: Er war heute eine Klasse für sich. Da der Wettkampf heute gleichzeitig als Schweizermeisterschaft gewertet wird, holte Urlich sich diesen Titel erneut. Gefolgt von Andreas Isoz und Thomas Lambert.

www.swiss-ski.ch

7.1.2012

Erfolgreicher Gregor Deschwanden

                                                        Schweizermeisterschaft Skispringen in Einsiedeln

Hinter Olympia- und Weltcupsieger Simon Ammann gelang unserem Horwer Skispringer Gregor Deschwanden mit dem 2. Rang eine glänzende Leistung.

Eine weitere Medaille mit dem 3. Rang im Mannschaftsspringen holte das Team des Zentralschweizer Skiverbandes mit Deschwanden (Horw), Kirchhofer (Kriens), Waldis (Büren-Oberdorf), Erichsen (Giswil).

Wir wünschen Gregor einen erfolgreichen Winter.

 

 

www.swissski.ch, 9.10.2011

 

© Werni

Livio Wenger

 

 

 

Livio Wenger, Inlineskater und Zentralschweizer Nachwuchssportler des letzten Jahres, hat an den Europameisterschaften in den Niederlanden überlegen den Titel im Punkterennen über 10000m gewonnen.

Herzliche Gratulation

NLZ vom 05.08.2011

© Werni

 

 

Ronny Heer

Ronny an der Ehrung durch den ZSSV

Ein Grosser des Zentralschweizer Schneesports wurde von den Mitgliedern unter grossem Applaus in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen:

Der Nordisch-Kombinierer Ronny Heer (Horw). Ronny hatte auf Ende der letzten Saison nach 17 Jahren seinen Rücktritt vom aktiven Spitzensport bekannt gegeben. Mit seiner Konsequenz, seiner Ausstrahlung, seiner Vielseitigkeit und nicht zuletzt auch seinem enormen Engagement habe er die ehrenvolle Ernennung bedingungslos verdient, sagte Kurt Fähndrich (Horw), der die Laudatio hielt. 42'000 Kilometer auf Langlauf- und Rollskis (was einem einer Erdumquerung auf Aequatorhöhe entspricht) hatte Heer für seinen Sport absolviert, 32'000 Meter Sprungweiten, fast 800 Mal Reisen ins Ausland - das waren nur einige der Zahlen, mit denen Heers lange Karriere und der enorme Aufwand, der dafür nötig war, aufgezeigt wurde. 11 Jahre war er im Weltcup unterwegs, bestritt 150 Rennen, war drei Mal bei Olympia dabei, sechs Mal bei Weltmeisterschaften. «Trotz enormem Aufwand: Es war eine tolle Zeit,» bedankte sich Heer nach der Ehrung. «Danke für alles - ich möchte keinen Moment missen!»

Ronny bleibt Vorbild bis zuletzt - er wird sich nach seinem Rücktritt nun als Trainer für Nachwuchsläufer in seinem Club engagieren.

18.06.2011

© Werni

 

Theo Niederberger

 

 

Frei nach seinem Motto: „Sich lieber persönlich für etwas einsetzen als zu kritisieren“ leistete Theo in den letzten 50 Jahren geschätzte 25‘000 Stunden Freiwilligenarbeit. Dafür wurde er heute in Horw geehrt und mit dem Freiwilligenpreis 2011 ausgezeichnet.

Theo wir danken auch ganz herzlich für den unermüdlichen Einsatz zu Gunsten des Skiclub Horw.

 

© Werni

 

 

 

 

 

Ronny Heer

 

 

 

Ronny Heer, tritt nach 17 Jahren aktivem Wettkampfsport zurück. Unzählige Male hat er die Farben des Skiclub Horw auf den Wettkampfplätzen vertreten. An der Vereinsversammlung 2011 wurde Ronny im Skiclub Horw zum Ehrenmitglied ernannt.

Ronny, wir danken dir für deinen Einsatz

 

© Werni

 

 

 

 

 

 

Giovanni Salierno

 

 

Giovanni Salierno ist seit über 20 Jahren aktiv in allen Bereichen des Skiclub tätig. Neben Leitertätigkeit und Vorstandsarbeit ist er für uns heute vor allem ein ganz wichtiger Helfer bei der Auswertung von Wettkampfresultaten. Er ist im Einsatz beim Schülerlanglauf, bei der nordischen Kombination und beim Langissprint.

Als Dank für die geleistete Arbeit wird er an der Vereinsversammlung 2011 des Skiclub Horw zum Ehrenmitglied ernannt.

Vielen Dank

 

© Werni